Durchbruch für Digitalpakt
Bundesmittel für sozialen Wohnungsbau und Regionalverkehr

gesetzesänderung

Weiterlesen ...

instagram 100

Seit letzter Woche haben wir auch auf Instagram die magische Zahl von 100 Follower geknackt! Dafür sagen wir Danke!

Wer immer auf dem Neuesten bleiben will, folgt uns auf Instagram

Wir sind nun auch auf Instagram an den Start gegangen und halten euch auch dort auf dem Laufenden!

Schaut gerne vorbei!

49816897 2210963742261695 3896450049541931008 n

Wir gratulieren Johannes Rösch und Daniel Meßmer, aus Engen-Welschingen, ganz herzlich zur Verleihung des 37. Landespreises für Heimatforschung in der Kategorie "Schülerpreis"

WhatsApp Image 2018 112 26 at 18.12.19WhatsApp Image 2018 11 26 at 18.12.19

Der mit insgesamt 11.000 Euro dotierte Landespreis für Heimatforschung 2018 geht an sechs Autoren, beziehungsweise Autorenteams, die sich mit lokalgeschichtlichen Themen beschäftigen. In ihren ehrenamtlich erstellten Forschungsarbeiten haben die Preisträgerinnen und Preisträger Fragestellungen zur geschichtlichen Entwicklung in den Kommunen Eberdingen, Engen, Mosbach, Sindelfingen, Stuttgart und Untergruppenbach untersucht. Die Auszeichnung wurde  am 22. November durch Ulrich Steinbach, Amtschef im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, im Rahmen einer Festveranstaltung in Waldkirch verliehen.

Die ausgezeichneten Arbeiten wurden aus 169 eingereichten Bewerbungen ausgewählt. Der unabhängigen Jury gehörten Vertreterinnen und Vertreter des Landesausschusses Heimatpflege sowie Persönlichkeiten aus der Forschung und dem Schulbereich an. Neben den mit einem Preisgeld dotierten Auszeichnungen wurden auch sechs Arbeiten mit Anerkennungsurkunden gewürdigt.

 mehr Dazu unter https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/verleihung-des-37-landespreises-fuer-heimatforschung/

Beim Ortstermin auf dem Engener Bahnhof plädierten der Immendinger CDU Vorsitzende Christian Abert, der Engener Bürgermeister Johannes Moser, Kreisrat und Verkehrsexperte Helmut Kennerknecht sowie die Engener Gemeinderäte Siegfried Ellensohn, Bernhard Maier, Stefan Gebauer, Emil Veit und Jürgen Waldschütz (v.l.) für eine baldige Verlängerung der Seehasstrecke bis Immendingen. Bild: Roland Ragg/Südkurier

Zum ganzen Artikel

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

CDU Baden-Württemberg

Der Feed konnte nicht gefunden werden!